Wie sieht unsere Unterstützung konkret aus?

Unsere Unterstützung hat einen Namen: „Hosper“. Hosper, kurz für Hospital-Personal-App.

Mehr Details bitte…

Die Hosper-App besteht aus den den großen Bereichen „News“, „SOPs“, „Kontakte“, „Attest“,  sind „Chat“ „Dienstpläne“ und „Mitarbeitermotivation“.

Jetzt fragen Sie sich, wie kann die App helfen? Gut, dann jetzt ganz genau:

News – alle immer auf den neuesten Stand halten – schnell und unkompliziert – extrem wichtig für Krankenhäuser in Krisenzeiten.

Weiteres Feature, die News können Gruppen zugeordnet werden, das heißt, die Information kommt auch dort an, wo sie hingehört. Eine Informationsflut wird so vermieden!

SOPs – das sind Standard Operating Procedures, also Arbeitsanweisungen, mit besonderem Augenmerk auf die Sicherheit. Warum gerade jetzt so wichtig? Damit jeder handeln kann! Auch das machen kann, was er sonst vielleicht nicht tut und das mit der Sicherheit, das Richtige zu machen!

Kontakte – selbsterklärend… weil es wichtig ist zu kommunizieren, schnell den richtigen Ansprechpartner zu finden!

Attest – wenn man krank ist braucht man ein Attest und damit es auch dort hinkommt, wo es hingehört und das unkompliziert für seine Mitarbeiter gestalten kann, gehört es in die App. So hat man hier schon mal ein Problem weniger, über das man nachdenken muss.

Chat – Kommunikation, Kommunikation, Kommunikation, immer und überall das A und O. Jetzt sagen Sie es gibt doch Messenger-Apps – ja stimmt, doch die behandeln, wie jeder weiß, unsere Daten leider nicht so vertraulich, wie wir uns das gerne wünschen und für ein Krankenhaus ist Sicherheit und Vertraulichkeit sehr wichtig. Also, wie geht schnelle und unkomplizierte Kommunikation, mit Sicherheit – mit einer Chat-Funktion die DSGVO-konform durch modernste Verschlüsselungstechniken ist und die alle relevanten Vorschriften berücksichtigt.

Dienstpläne – Planung und Übersicht, Kontrolle zu jeder Zeit. Verlässlichkeit – das hilft gemeinsam gegen die Pandemie zu kämpfen.

Mitarbeitermotivation – sich spielerisch weiterbilden. Weil man vielleicht anders gerade nichts mehr in den Kopf hineinbekommt?! Manchmal muss der Ernst des Lebens wohl mit etwas Spass verbunden werden – damit man es gemeinsam packt!

Wir sind überzeugt von Hosper und vielleicht konnten auch wir Sie überzeugen. Melden Sie sich einfach, wenn Sie mehr erfahren wollen.